Lage und Konzept des Gebäudes

Das zmb liegt im Neubaugebiet Melaten der RWTH Aachen, welches sich durch eine sehr gute Anbindung an die Köln/ Düsseldorfer Autobahnen auszeichnet. Das Gebäude besitzt eine exponierte Lage. Das Gebäude für sich ist ein Demonstrationsobjekt für modernes Bauen mit Stahl. Aufgrund eines fortschrittlichen Brandschutzkonzeptes bleibt die tragende Stahlkonstruktion sichtbar. Die Fassade vor Seminar- und Büroräumen ist eine moderne Stahl-Glaskonstruktion, die Dach- und Wandkonstruktion besteht aus beschichteten profilierten Stahlblechen. Der Kernbereich für Forschung und Entwicklung ist die Labor- und Werkstattfläche mit einer 26 x 3 m großen Spannplatte aus Stahl und weitere modulare Fertigungs- und Prüfeinrichtungen zur Herstellung und Prüfung von Großbauteilen.

Hallenerweiterung

Im April 2011 starteten die Bauarbeiten der Versuchshalle, die in 2012 beendet wurden. Mit dem Erweiterungsbau steht eine Gesamtfläche von 900 m² zur Verfügung.

Beirat und die Leiter der zmb-Institute beim symbolischen
Spatenstich am 02.05.2011. Link zur Pressemitteilung der RWTH

Der Erweiterungsbau erfolgte durch Verlängerung der bereits existierenden Halle. Slideshow der 16 Bilder, die den Baufortschritt dokumentieren, starten

 

Aussenansichten des Gebäudes

      

 

Innenansicht des Gebäudes

         

aktualisiert am 09.09.2013 || Druckversion